Teilnehmende Unternehmen

Um väterbewusste Personalpolitik nachhaltig als Strategie für mehr Fachkräfte zu etablieren und somit kleine und mittelständische Unternehmen dabei zu unterstützen, zu attraktiven Arbeitgebern für die junge Elterngeneration zu werden, braucht es innovative und starke Unternehmensnetzwerke. Nur so wird der Wissensaustausch untereinander auch über das Projekt hinaus sichergestellt, neue Lösungsideen entwickelt und diese dann auch in andere Unternehmen getragen.

Daher arbeiten wir von Beginn an eng mit vier Verbundprojekten in NRW zusammen, die uns auch bei der Findung der Pilot- und Leuchtturmunternehmen unterstützen und selbst zu Multiplikatoren einer väterbewussten Personalpolitik werden.

Erster Schritt der Begleitung der Unternehmen, ist ein halbstündiges Interview mit dem Geschäftsführer / der Geschäftsführerin. Die wichtigsten Punkte zu den Projektzielen der einzelnen Unternehmen und was sie ihren Mitarbeiter*innen bereits bieten, haben wir hier für Sie zusammengetragen.

Durch Klick auf das Logo gelangen Sie zur entsprechenden Unternehmensvorstellung.